Neueste Einträge

14 Tage Testversion: Bald alles neu auf Ahoi Rostock!

Rostock – seit bald einem Jahr schon nicht mehr eingetragener Wohnort auf dem Perso. Kein Wohnungsschlüssel mehr, keine Seminare am Montagmorgen im schrecklich hässlichen Bebel Tower, kein Franzbrötchen zur Mittagszeit und keine lauen Sommernächte mehr am Hafen. Alltag adé eben. Stattdessen war ich in den letzten 11 Monaten damit beschäftigt, im neuen Leben anzukommen: Hallo … Weiterlesen

Tapetenwechsel

Tapetenwechsel

Mein liebstes Rostock und alle lieben Leser von Ahoi Rostock, die wenigsten von euch wird es wohl überraschen von mir zu hören, dass das Projekt Ahoi Rostock in diesem Herbst sein Ende gefunden hat. Nachdem mich im Frühjahr ein Umzug und zahlreiche Hausarbeiten in Beschlag hatten, verdarb mir im Frühsommer die Bachelorarbeit alle Lust am … Weiterlesen

Cosi fan (tutte)

Cosi fan (tutte)

Cosi – selbst ohne ein abgeschlossenes Musikstudium ergibt sich beim Klang diesen Namens die Assoziation mit Mozarts Oper „Cosi fan tutte“ fast von alleine, nicht wahr? Doch weit gefehlt: Cosi spielt vielmehr als eine sprachliche Variante auf das englische „cosy“ an und ein kurzer Gang durch das Geschäft beweist, wie treffend der Name im Zuge eines … Weiterlesen

Frühling ist, was in der Stadt passiert

Frühling ist, was in der Stadt passiert

Jedes Jahr erwartet uns das gleiche Phänomen: Das Thermometer klettert zum ersten Mal im neuen Jahr in die Höhe und prompt schiebt man die gerade erst aufgesetzte Sonnenbrille überrascht nach oben, um angesichts der plötzlich strahlenden Fassaden, glücklichen Gesichter, überfüllten, lebendigen Plätze genauer hinzusehen – Ja, richtig, Alles glänzt, so schön neu! Grund genug also, um den … Weiterlesen

Zurück im Glück

Zurück im Glück

Wer kennt es nicht? Man möchte etwas Bestimmtes ausdrücken und überlegt die ganze Zeit angestrengt, wie man manches oder jenes auf eine möglichst humorvolle, aber doch geistreiche, leichtfüßige, aber dennoch nicht banale Weise ausdrücken könnte und dann schaltet man das Radio an und plötzlich hört man das Gedachte auf eine Art, zu der man nur mit nicken und … Weiterlesen

Gegen den Strich

Gegen den Strich

Tanze ich oft wild und entschlossen aus den unterschiedlichsten Gründen zur Anti – Berlin Hymne „Ich will nicht nach Berlin„, begeistert mich die Stadt bei jedem Besuch aufs Neue mit ihrer unglaublich hohen Dichte an außergewöhnlichen Cafés und Restaurants. Nun kann und sollte sich Rostock natürlich nicht mit Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Köln vergleichen, … Weiterlesen